Direkt zum Inhalt springen
Micronavigation

Inhalt

Praxistag in der Wirtschaft

Ein schönes Beispiel der Berufsorientierung ist der "Praxistag in der Wirtschaft".

Schüler der 9. Klassen machen ihr Pflichtpraktikum nicht „am Stück“, sondern alle 14 Tage einen Tag, nacheinander in drei Unternehmen.

Die Unternehmen müssen dafür die erforderlichen Praxistage längerfristig zur Verfügung stellen und sich mit einem Koordinator regional absprechen. Es müssen realistische Einblicke in konkrete Berufsbilder möglich werden. Sie lernen auf diesem Weg künftige Fachkräfte kennen.

Die Schüler erhalten realistische Informationen über Berufe und Anforderungen.

Was in der Lausitz geht, geht auch anderswo.

Unter www.praxistag.info bekommen interessierte Unternehmen, Schulen, Schüler und Eltern komprimierte Infos zu dieser Form des berufsorientierenden Unterrichts.

 

Ansprechpartner ist

Mike Altmann

JOBSTARTER-Projekt TalenteSchmiede
Lausitz Matrix e.V.
Melanchthonstraße 19
02826 Görlitz

Telefon: (03581) 30 94 01
Fax: (03581) 30 94 11
Mail: altmann@lausitz-matrix.de
www.talenteschmie.de

Information vom Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit, "Referat Berufliche Bildung" am 14.09.2009
 



Eingetragen am: 21.09.2009

1 ... 54555657585960

Footer